> CR123

CR123

Lithium Batterien CR123

Lithium Batterien in der Bauform CR123A gehören seit mehr als 20 Jahren zu den Standard Batterien im Fotobereich. Anfangs wurden die Lithium Batterien, aufgrund des hohen Preises der Batterien, hauptsächlich in teuren Spiegelreflexkameras eingesetzt. Mit steigenden Verkaufszahlen und damit sinkenden Preisen wurde die CR123 fast im gesamten Fotobereich verwandt. Von günstigen Sofortbildkameras bis zu Blitzen und Belichtungsmessern. Die Vorteile der Lithium Batterie wussten und wissen viele Hersteller zu nutzen. Auch in aktuellen Digitalkameras und seit einiger Zeit auch in Taschenlampen finden die CR123 Typen Verwendung. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Aufgrund der Lithium Technik haben die Zellen eine extrem geringe Selbstentladung, sind weniger kälteempfindlich als Alkaline Batterien und auch noch wesentlich leichter.

Unterschied CR123 zu CR123A

Häufig werden wir nach dem Unterschied zwischen CR123 und CR123A Batterien gefragt. Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied zwischen CR123 und CR123A. Die Unterschiede liegen nur in der Bezeichnung der jeweiligen Hersteller. Neben CR123, CR123A werden auch Bezeichnungen wie K123LA, EL123AP oder DL123 verwendet. Unterschiede kann es von Hersteller zu Hersteller in den Kapazitäten geben, diese sind aber nicht aus der Bezeichnung erkennbar.

Lithium Batterien anderer Bauformen

Die identische Lithium Technologie wie in den CR123 Batterie wird auch in anderen Fotobatterien verwendet. So z.B. in der CR2, dem kleineren Bruder der CR123 oder der 2CR5, die im Prinzip aus zwei CR123 Zellen besteht. Weitere Formate wie die nicht so gängige CR-P2P oder die für Digitalkameras entwickelte CR-V3 sind erhältlich. Eine Übersicht aller Fotobatterien und Akkus finden Sie in unserem Fotobatterien Shop

Weitere Infos zu Unterschied Akku Batterie

CR123 / CR123A Akkus und Batterien